(Zum Klettern) an die Ruchenköpfe

Auf dem Weg zu den Ruchenköpfen

(Zum Klettern) an die Ruchenköpfe Es war für den Sonntag bestes Wetter angesagt und da wollte ich nicht in der Halle klettern. So habe ich versucht irgendwen dazu zu überreden in die Berge zu fahren und dort zu klettern. Das ist mir bei Christine und Sigi auch gelungen. Auch ein Ziel, die Ruchenköpfe, hatten wir schnell gefunden und so ging es am Sonntag früh am Morgen, mit schweren Kletterrucksack an den Spitzingsee. Das Auto haben wir dort am Parkplatz der Taubensteinbahn abgestellt. Aufstieg zu den Ruchenköpfen Da es ja eigentlich zum Klettern gehen sollte und wir durch Seil, Exen und Weiterlesen →

Schneeschuhtour zum Jägerkamp

Auch wenn es schon fast normal bei mir ist das am Samstag um 6 Uhr der Wecker klingelt so ist es dennoch jedes mal hart so früh aus dem Bett zu steigen. Aber was tut man nicht alles wenn eine Schneeschuhtour mit guten Freunden in traumhafter Gegend auf einen wartet. Mit dem Auto ging es dann über die Landstraße in Richtung Spitzingsee. Kurz vor dem See stellten wir das Auto auf dem Kostenpflichtigen Parkplatz ab. Mit unseren Schneeschuhen stapften wir dann in den Wald nach oben, der Schnee war sehr stark verharscht und die ersten Skitourengeher hatten bereits hier Probleme. Weiterlesen →

Mit dem Hund auf die Rotwand

Erst hatte ich überlegt nicht in die Berge zu fahren, aber das Wetter war einfach zu verlockend, deswegen suchte ich im Internet schnell noch nach einer Tour und fand die Rotwand am Spitzingsee. Auf dem Weg zum See stellte ich fest das ich nicht der einzige war der das gute Wetter nutzen wollte, doch auf dem Parkplatz hinter der Kirche im Ort Spitzingsee fand ich noch einen Platz. Nachdem die 4 € Parkgebühr bezahlt waren lief ich ein Stück durch den Ort bevor der Weg an einer Schranke nach links und kurze Zeit später leicht bergauf in Richtung Rotwandhaus ging. Weiterlesen →

Leichter Schneefall auf der Brecherspitze

Nachdem ich nun drei Wochen keine Zeit hatte in meine geliebten Berge zu gehen musste ich einfach wieder raus, da war mir das Wetter total egal. Da Schneeregen und leichter Schneefall angesagt war ließ ich meinen Hund den Leon lieber zuhause bevor er sich noch verkühlt und krank wird, dafür begleitete mich wieder einmal der Maik von Bergpixel. Auch wenn es bei der Tour auf die Brecherspitze nicht unbedingt nötig gewesen wäre trafen wir uns recht früh und fuhren gemeinsam nach Neuhaus wo wir das Auto auf dem Wanderparkplatz am Ortsende abstellten. Es wunderte uns ein wenig das der Parkplatz Weiterlesen →