Der schönste Weg auf die Zugspitze

Über 10 Jahre ist es bereits her das ich mit meinem Vater durch das Höllental auf die Zugspitze gegangen bin und schon lange möchte ich diese Tour wiederholen. Doch bisher hatte ich entweder keine Zeit oder das Wetter war nicht stabil genug und eigentlich wollte mich der Maik (Bergpixel) auch auf dieser Tour begleiten. Auch wenn an diesem Wochenende besonders gutes Wetter angesagt war und der Maik keine Zeit hatte so wollte ich dennoch die Peakhunter Challange Zugspitze +4 abschließen. Da es aber erst am Nachmittag regnen sollte beschloss ich am Samstag morgen um 5 Uhr mein Bett zu verlassen Weiterlesen →

Durch die Gießenbachklamm

Eigentlich wollten wir (Holger, Traudi, Elena und ich) durch die Gießenbachklamm zum Naturfreundehaus und dann vielleicht weiter auf den Brünnstein gehen. Na ja zumindest der erste Teil hat auch geklappt aber auch wenn wir nicht den Gipfel erreicht haben hatten wir viel Spaß an diesem Tag. Nachdem uns der Holger abgeholt hatte fuhren wir Richtung Kufstein bis zur Ausfahrt Kiefersfelden, dann begann die Suche nach dem Wanderparkplatz unterhalb vom Ort Breitenau. Letztendlich wurde das Auto dann einfach am Straßenrand geparkt, so wie es eigentlich alle machten. An einem Haus mit Wasserrad begann unsere Wanderung. Hier folgten wir dem Weg am Weiterlesen →

Starzlachklamm

Die Starzlachklamm ist eine sehr interessante Klamm unterhalb des Grünten. Am besten man geht die Klamm von unten nach oben. Der Weg führt an Felsen vorbei an tosendem Wasser oder über Stahlbrücken über diese. Die kraft des Wasser ist herbei absolut beeindruckend. Oberhalb der Klamm befindet sich noch ein Klettergebiet allerdings sind dort die meisten Kletterrouten weit ausserhalb von meiner Leistungsgrenze.

Durch die Partnachklamm zur Partnachalm

Diese kurze aber sehr schöne Wanderung begann an der Olympiaschanze in Garmischpartenkirchen. Anfangs führt der Weg auf einer geteerten Starße entlang der Partnach. Das erste Stück bis fast zur Klamm kann man auch im Sommer mit einem Pferdewagen und im Winter mit einem Pferdeschlitten fahren. Am Ende der geteerten Straße gibt es die Möglichkeit sich noch etwas zu Essen, Trinken oder ein Andenken zu kaufen. Von hier geht ein kleiner Waldweg zum Eingang der Partnachklamm. Nachdem man den Eintritt bezahlt hat kann man auch schon die beeindruckende Kraft des Wassers bewundern. Der Weg führt vorbei an reißenden Stromschnellen und durch Weiterlesen →

Über den Stangensteig ins Höllental

Die Wanderung habe ich am Wanderparkplatz kurz vor Hammersbach begonnen. Dieser ist inzwischen nicht mehr kostenlos. Von dort aus ging es nach Hammersbach und weiter in den Wald in Richtung Höllentalklamm. Im Wald geht es einen relativ steilen Weg bergauf zur Höllentalklammeingangshütte. Dort angekommen musste ich festellen das die Klamm noch geschlossen hat und so beschloss ich über den Stangensteig ins Höllental zu gehen. Ich wollte schon lange einmal den Stangensteig gehen, aber habe immer den Weg durch die Klamm gewählt. Von der Klammeingangshütte bin ich ein kleines Stück zurück gegangen und dann ging es weiter Bergauf. Es ist auch ein Weiterlesen →