Kletter- und Boulderzentrum Gilching

Das Kletter- und Boulderzentrum München West (Gilching)

Da mal das ganze Wochenende Regen und Gewittern angesagt waren habe ich beschlossen mir das DAV Kletter- und Boulderzentrum in Gilching anzusehen. So ging es mit dem Auto recht schnell von München nach Gilching. Dort haben wir uns erst einmal verfahren, denn wir sind bis in den Ort gefahren und das war zu weit. Eigentlich ist es ganz leicht zu finden. Kurz nach dem Porsche Autohaus biegt die Straße nach rechts ab, man fährt einfach gerade aus in die Frühlingsstraße und folgt dieser bis zur Kletterhalle. Parken ist dort auch kein Problem denn es gibt viele Parkplätze.
IMG_2413
Von Außen wirkt die Kletterhalle nicht besonders hoch. Doch das täuscht, denn das Gebäude wurde 4,5 Meter in den Boden eingelassen. Das offenbart sich sobald man die Halle betritt. Über eine Brücke gelangt man durch den Kletterbereich zur so genannten Versorgungsinsel. Hier wird der Eintritt bezahlt, kann Ausrüstung ausgeliehen werden und Ihr könnt euch mit Essen und Trinken versorgen.
IMG_2409IMG_2412
Nach dem Bezahlen ging es weiter in die Umkleiden. Hier stehen ausreichend viele Spinde zur Verfügung, Ihr benötigt lediglich 1€ Pfand.
Dann ging es weiter in den Kletterbereich im Inneren der Halle. Hier gibt es circa 130 Routen und natürlich haben wir einige davon getestet. Alle waren sehr interessant geschraubt, doch am besten haben wir die dem Fels nachempfunden Wände gefallen.
IMG_2394IMG_2402
Da es gerade nicht regnete wollten wir uns auch im Außenbereich umsehen. Hier gibt es an der Halle circa 100 weitere Routen. Auch diese habe ich sehr interessant empfunden und auch hier gab es Wände die dem Fels nachempfunden sind. Aber der Außenbereich wartet noch mit einem großen Angebot an Bouldern auf. Richtig gut hat mir hier der große Felsklotz gefallen. Für die Momente in denen man jedoch weder klettern noch bouldern möchte gibt es draußen noch eine Slackline, oder einen etwas erhöhten Sitzbereich.
IMG_2403IMG_2406IMG_2408IMG_2404
Doch auch im Inneren der Halle gibt es die Möglichkeit zu bouldern. Die erste findet man unterhalb der Versorgungsinsel. Hier ist eher gezieltes Training angesagt. Doch im oberen Stockwerk befindet sich ein weiterer Boulderraum, hier warten viele Routen in den unterschiedlichsten Schwierigkeiten. Natürlich haben wir uns auch hier versucht, doch nach dem wir bereits einige Routen geklettert und im Außenbereich gebouldert sind ging hier nicht mehr viel.
IMG_2395IMG_2398
Auch einen Kinderbereich gibt es in Gilching, wie in jeder DAV Kletterhalle.
IMG_2397

Mein Fazit:

Das Kletter- und Boulderzentrum in Gilching hat mir sehr gut gefallen. Besonders toll fand ich den Boulderblock im Außenbereich. Leider ist es mir etwas zu weit weg und zu teuer um öfters dort hin zu fahren.

Weitere Infos, Preise und Öffnungszeiten findet Ihr unter: http://www.kbgilching.de/

über Markus

Markus ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Blogger. So oft es irgendwie geht zieht es ihn in die Natur. Aus dieser Leidenschaft heraus hat er den Outdoor-Blog.org ins Leben gerufen, hier berichtet er von seinen kleinen und großen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*