Im Großen Ahornboden

Unsere Wanderung durch den Großen Ahornboden begann am Parkplatz beim Alpengasthof Eng welcher am Ende einer Mautstraße liegt. Vom Parkplatz aus gingen wir zur Eng Alm und weiter Bergauf an weidenden Kühen vorbei in Richtung Hohljoch. Der Weg geht die meiste Zeit an Wiesen vorbei aber ab und zu kommt auch ein Stück Wald. Da es sehr warm und sonnig war als wir im Großen Ahornboden unterwegs waren waren wir sehr froh wenn wir ein schattiges Stück Wald erreichten. Vom Hohljoch aus beschlossen wir zur Laliederer Alm zu gehen und von dort aus durch das Laliederer Tal zur Fahrstraße zurück. Dieser Weg führte uns immer wieder an weidenden Kühen vorbei. Irgendwann erreichten wir dann einen Parkplatz an der Mautstraße, von dort aus ging es dann an der Straße zurück zum Auto.

über Markus

Markus ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Blogger. So oft es irgendwie geht zieht es ihn in die Natur. Aus dieser Leidenschaft heraus hat er den Outdoor-Blog.org ins Leben gerufen, hier berichtet er von seinen kleinen und großen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*