Mit dem Bergpixel auf den Thaneller

Bereits im Jahr 2013 habe ich viele schöne Touren mit dem Maik von Bergpixel gemacht, so war es nur eine Frage der Zeit bis wir auch 2014 unsere erste gemeinsame Tour machen, das es bereits am ersten Wochenende im neuen Jahr passiert haben wir nicht geahnt aber schön war es dennoch. Von München aus ging es erst einmal in Richtung Ehrwald und dann weiter Richtung Reutte, im zweiten Ort (Bichlbach) nach Leermoos bogen wir nach links in Richtung Berwang ab. Kurz nach dem Ort ging es rechts auf einen Parkplatz, hier stellten wir das Auto ab und gingen los.
Am Anfang stiegen wir am Rand der Skipiste auf, bis wir nach kurzer Zeit diese links auf einem Verschneiten Waldweg verlassen konnten. An den Spuren im Schnee war zu erkennen das vor uns schon Leute diesen Weg gegangen waren. Wir folgten den Spuren im Wald immer weiter Bergauf. Irgendwann wurden aus den Bäumen immer mehr Latschen aber auch die endeten nach einiger Zeit. Nun ging es auf einem gespurten Pfad in Richtung Grat, hier wurde es zunehmend windiger und je näher wir dem Grat kamen desto schlechter waren die Spuren im Schnee zu erkennen. Auf dem Grat war es nicht mehr so leicht den Weg zu finden da die Spuren total verweht waren, immer wieder steckte ich bis zum Knie im Schnee und auch der Wind war ziemlich unangenehm. Nach einiger Zeit auf diesem anstrengenden Teil erreichten wir endlich den Gipfel, da auch hier der Wind nicht weniger erbarmungslos war verbrachten wir nicht so viel Zeit wie sonst auf einem Gipfel an dem nur wir sind, selbst die Brotzeit musste warten. Es stand zwar die Überlegung im Raum den Abstieg auf dem Grat unterhalb des Gipfels zu machen aber da wir keine Weg dorthin sehen konnten ging es auf dem selben Weg zurück.

über Markus

Markus ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Blogger. So oft es irgendwie geht zieht es ihn in die Natur. Aus dieser Leidenschaft heraus hat er den Outdoor-Blog.org ins Leben gerufen, hier berichtet er von seinen kleinen und großen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*