Heavens Gate

Mitten in Münchens größter Patyzone befindet sich das Heavens Gate, eine Kletterhalle mit einer Wandhöhe von ca. 30 Metern. Dort klettert man in ehemaligen Silos, dies ist allerdings nicht jedermanns Geschmack, es gibt aber auch kurze Routen die nicht im Silo verlaufen. Für die kurzen Routen gibt es im Heavens Gate extra Stangen zum Seil einhängen, so lassen sich diese auch im Toprope bewältigen. Wer lieber bouldern als klettern möchte kommt hier auch auf seine Kosten. Es gibt nämlich einen schönen großen Boulderbereich, mit einer vollgeschraubten Wand, welche sich in der Neigung verändern lässt, vielen Bouldern in allen Schwierigkeiten, sowie zwei Ausdauerbouldern welche durch die gesamte Halle führen. Zum Bouldern steht auch ein Außenbereich zur Verfügung. Einen kleinen Gastrobereich, in dem man die anderen Kletterer beobachten kann, steht im Heavensgate auch bereit und an der Theke kann man viele Kletterutensielien kaufen oder ausleihen. Leider ist der Umkleidebereich nicht ganz so toll und die Spinde sind eine Katastophe da diese viel zu klein sind um einen Rucksack da drinnen zu verstauen. Der Sanitärbereich befindet sich im ersten Stock und macht einen sauberen Eindruck. Soweit mir bekannt ist kann man im Bereich der Kultfabrik Parken, dies ist allerdings kostenpflichtig und kann am Wochenende abends etwas schwierig werden, dafür lässt sich das Heavens Gate hervorragend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Einen besuch im Heavens Gate kann ich absolut empfehlen, ich selbst gehe dort hin und wieder zum bouldern hin.

Adresse:
Grafinger Straße 6
81671 München

Telefon:
+49 (0)89 2000307-0

Internet:
http://www.kletternmachtspass.de

über Markus

Markus ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Blogger. So oft es irgendwie geht zieht es ihn in die Natur. Aus dieser Leidenschaft heraus hat er den Outdoor-Blog.org ins Leben gerufen, hier berichtet er von seinen kleinen und großen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*