Boulder WM 2014 im Olympiastadion München

Von Donnerstag bis Samstag hat sich die Boulderelite im Münchner Olympiastadion getroffen um den Weltmeister zu ermitteln. Dabei wurde den Athleten ihr gesamtes Können abverlangt, denn die Routenschrauber haben sich einiges einfallen lassen damit die Boulder auf keinen fall zu leicht werden. Leider hatte ich keine Zeit um mir die Qualifikationen anzusehen aber am Finaltag war ich vor Ort und bin kaum aus dem Staunen herausgekommen. Auch wenn es zwei von vier Deutschen Athleten nicht ins Finale geschafft hatten lief die WM sehr gut für das Deutsche Team. Juliane Wurm hat den ersten Platz bei den Frauen erklettert und Jan Hojer den dritten Platz bei den Männern, lediglich Adam Ondra sowie Jernej Kruder waren besser als er.

 

über Markus

Markus ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Blogger. So oft es irgendwie geht zieht es ihn in die Natur. Aus dieser Leidenschaft heraus hat er den Outdoor-Blog.org ins Leben gerufen, hier berichtet er von seinen kleinen und großen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*