Gasthof Köstentahler

Etwas oberhalb vom Ort Schenna in Südtirol liegt der Köstenthaler Hof, leider kannte mein Navi weder die Hofstraße noch den italienischen Namen Via Hof so das ich etwas mühe hatte den Köstenthaler Hof zu finden. Als ich einen Mann am Straßenrand fragte erfuhr ich das der Hof kurz nach der Talstation der Taser Seilbahn zu finden ist, danach war es kein Problem mehr. Vor den Gasthof befindet sich eine große Terrasse, hier gibt es eine grandiose Aussicht auf Schenna, Meran und das Vintschgau. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit im Gasthof zu sitzen. Zu Essen gibt es dort typisch Tiroler Gerichte, Grillfleisch, Hausgemachten Speck, gartenfrische Salate und im Herbst Törggelen. Beim Törggelen gab es zum Nachtisch Bauernkrapfen mit Kastanien-Mohnfüllung, diese kann ich nur empfehlen, aber auch alles andere war richtig gut. Im Köstenthaler Hof gibt es auch drei Ferienwohnungen, die mittlere habe ich mit Frau und Kind bewohnt. Die Wohnungen sind einfach eingerichtet und es ist nicht unbedingt das neueste, aber alles ist in gutem Zustand. Ich denke auch das weder in das Haus noch in die Gegend eine hochmoderne Einrichtung passen würde. Mir hat es sehr gut dort gefallen, das Köstenthaler-Team war sehr nett und freundlich, daher werde ich sie bestimmt wieder besuchen.


Hofweg 3
I 39017 Schenna
Telefon: 0473 945831
www.koestenthaler.com

über Markus

Markus ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Blogger. So oft es irgendwie geht zieht es ihn in die Natur. Aus dieser Leidenschaft heraus hat er den Outdoor-Blog.org ins Leben gerufen, hier berichtet er von seinen kleinen und großen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*