Auf den winterlichen Simetsberg

Zusammen mit dem Maik, der genau wie ich eine Leidenschaft für Berge und Fotografie hat sollte es auf den Simetsberg am Walchensee gehen. Unsere Wanderung begann an einem Parkplatz kurz nach dem Ort Walchensee. Hier wartete bereits die erste Schwierigkeit auf uns, da der Parkplatz total vereist gewesen ist war es nicht so leicht diesen unverletzt zu verlassen. Nachdem uns dies gelungen war ging es auf einem gut ausgeschilderten und zum teil verschneiten Weg durch den Wald bergauf. Nach einer längeren Zeit im Wald erreichten wir eine Lichtung, hier gab es dann endlich auch eine bessere Aussicht als im Wald, Weiterlesen →

Über dem Walchensee

Nachdem in fast allen Bundesländern die Osterferien begonnen hatten, dadurch viel Stau auf den Autobahnen vorhergesagt war und wir nicht mitten in der Nacht aufbrechen wollten, beschlossen wir an den Walchensee zu fahren. Unsere Vermutung das auf dieser Strecke nicht so extrem viel los ist bestätigte sich dann auch. Der eigentliche Plan war die Seilbahn zum Herzogstand zu nehmen, von dort aus zum Gipfel des Herzogstand und dann über den Grat zum Heimgarten zu gehen. Als wir von unten den Berg anschauten sah es noch aus als wäre dies möglich. Doch oben angekommen sahen wir das hier noch viel Schnee Weiterlesen →

Zur Jocheralm

Nach dem Aufwachen schaute ich aus dem Fenster und sah Strahlenden Sonnenschein in München so beschloss das Wetter ist viel zu schön um nicht in die Berge zu fahren. Beim Frühstück blätterte ich dann durch meine Bücher und suchte eine familientaugliche Wanderung als auch schon mein Handy klingelte, am anderen ende waren gute Freunde von mir und fragten mich was ich an diesem Tag vor hatte. Nach cirka einer Stunde saßen wir in den Autos und machten uns auf den Weg zum Walchensee. Dort angekommen stellten wir fest das wir nicht die einzigen waren die diesen schönen Tag nutzen wollten Weiterlesen →