Monatsrückblick Juni

Das leidige Thema Wetter war auch im Juni wieder da, dennoch habe ich es geschafft einiges zu unternehmen und recht viel zu Bloggen. Mit meinen Berg und Fotofreunden Maik und Flo ging es zum Sonnenuntergangsshooting auf den Herzogstand, dort hatten wir das Glück einen schönen Sonnenuntergang erleben zu können. An einem Samstag Nachmittag ging es auf den Wendelstein, Ich hatte dabei auch die Hoffnung einen tollen Sonnenuntergang zu erleben, doch leider wurde daraus nichts. Dann gab es endlich mal wieder schönes Wetter und so ging es mit Christine und meinem Hund dem Leon ins Kaisergebirge. Hier gab es eine wirklich sehr Weiterlesen →

24h Wandern am Achensee

Schon seit längerer Zeit spielte ich mich mit dem Gedanken an einer 24h Wanderung teilzunehmen. Als dann die Pressemeldung zur Columbia 24h Wanderlust am Achensee in meinem Email Postfach landete habe ich mich um einen Platz bemüht und diesen auch bekommen. Obwohl der Startschuss zur Wanderung erst um 12 Uhr fallen sollte ging es schon früh los, denn um 8.30 Uhr war das Treffen zum Pressefrühstück. Das Frühstück gab es dann im „Riederberg Stüberl“ es war reichhaltig und sehr gut, nur scheint mir das sie etwas nervös durch die viele „Presse“ waren, denn die Eier waren etwas zu weich. Nachdem Weiterlesen →

Mit dem Wandern beginnen?!

Du möchtest mit dem Wandern beginnen und weißt nicht so Richtig wie Du am besten startest? Du möchtest mit dem Wandern beginnen aber weißt nicht so Richtig was Du dafür benötigst? Du möchtest mit dem Wandern beginnen aber Du weist nicht wohin? Vielleicht kann ich Dir im folgendem Artikel etwas dabei helfen. Am besten Du schiebst als erstes einmal alle Ausreden die Dich davon abhalten raus zu gehen beiseite. Dann suchst Du dir einen Freund der am besten selber schon wandert und Ihr geht los, natürlich geht das auch alleine aber in einer Gruppe macht es mehr Spaß. Wenn Du Weiterlesen →

Über den Feldberg auf den Stripsenkopf

Bestes Wetter lockte mich in das Kaisergebirge, eine Begleitung habe ich auch schnell gefunden. So stand am Donnerstag morgen die Christine bei mir vor der Tür um Mich und meinen Hund den Leon einzusammeln. Dann ging es ab auf die Autobahn in Richtung Berge, kurz vor der Grenze nach Österreich haben wir diese wieder verlassen um in Richtung Kössen zu fahren und schließlich ins Kaiserbachtal zu gelangen. Über die Mautstraße, welche inzwischen 4 € kostet, gelangten wir zum Parkplatz am Ende der Straße. Dann hieß es Wanderschuhe an und es ging los. Wir folgten dem gut ausgeschilderten Weg in Richtung Weiterlesen →

Nachmittagstour auf den Wendelstein

Da der Wendelstein dank den Bahnen sehr überlaufen ist habe ich mir gedacht ich lasse es ruhig angehen und so habe ich beschlossen erst nach dem Mittag loszufahren. Dabei hatte ich natürlich auch die Hoffnung auf einen schönen Sonnenuntergang. Also schnappte ich mir nach dem Mittag meinen Hund und fuhr nach Osterhofen, dort stellte ich das Auto auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz der Seilbahn ab. Zu Fuß ging es zur Bahnstation Osterhofen, kurz vor der Station befindet sich ein Kneipbecken welches ich jedoch nicht nutzte. Fast ausschließlich auf einer geteerten Straße ging es weiter nach Hochkreut, hier versuchen einen zwei Gasthäuser Weiterlesen →