Eine Woche in der Texelgruppe

Eine Woche in der Texelgruppe Da mein Vater und ich gerne Wandern, wollten wir schon lange mal wieder eine gemeinsame Tour machen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen eine Woche in der Texelgruppe zu verbringen. In Meran wollten wir mit der Tour beginnen und anfangs war der Plan das wir zum Brenner wandern, doch dies hat sich mehrfach geändert. Tag 1: Das Abenteuer beginnt Tag 2: Ein neuer Tag, eine neue Hütte Tag 3: mein erster 3000er Tag 4: Ein guter Bergsteiger kehrt auch mal um Tag 5: Katastrophentourismus Tag 6: Abschied und Nebel Tag 7: neue Freunde Weiterlesen →

Über dem Königssee

Wie inzwischen fast jedes Wochenende war die Wettervorhersage nicht besonders bergfreundlich. Doch Flo und ich wollten unbedingt in die Berge, so schauten wir wo das Wetter am besten ist und so kamen wir auf das Berchtesgadener Land. Doch keiner von uns hatte am Freitag Abend die Zeit oder Lust eine Tour zu suchen, so wurde die Fahrzeit dazu genutzt. Kurz bevor wir den Königssee erreichten war von dem herrlichen Sonnenschein nichts mehr zu sehen und es zog immer mehr Nebel auf, doch jetzt gab es eigentlich kein zurück mehr. Daher wurde das Auto auf dem großen Parkplatz am Königssee für Weiterlesen →

Ausflug zum Donaudurchbruch

Da überall in den Bergen schlechtes Wetter angesagt war habe ich schon befürchtet nicht wirklich was unternehmen zu können, doch dann hatte Maik (Bergpixel) die Idee wir könnten nach Kelheim fahren. Anfangs zögerte ich noch, da ich gerne eine „Richtige“ Tour machen wollte. Doch die Idee vom Maik stellte sich als genial heraus. Am Samstag Morgen ging es schon ziemlich früh los zur Befreiungshalle, anfangs war ich zwar nicht so begeistert davon das wir kurz bevor die Halle öffnet schon da sein müssen aber auch dies war eine sehr gute Entscheidung. Da wir die ersten und fast alleine in der Weiterlesen →